Susanne Höhne: “Ich möchte Menschen für Kunst begeistern!”

Susanne Höhne führt seit zwei Jahren ihr Herzensprojekt “Beuteltier Art Galerie” auf der Könneritzstraße. Angetrieben wird sie dabei von ihrer eigenen Liebe zur Kunst, auf ihre ganz persönliche, ehrliche und bodenständige Art. Sie möchte so die üblichen Berührungsängste vor Kunstgalerien abbauen, den Zugang zu den Werken wieder intuitiv und emotional machen. Ich lernte Susanne vor einem Jahr kennen, und durfte zum Wave-Gotik-Treffen meine Bilder in ihrem Schwarzen Salon ausstellen. Weiterlesen

Alesia Verenich: Eine Mixtur aus Werden und Vergehen

Alesia Verenich, O.T. 100 x 150, 2018 (Ausschnitt)
Alesia Verenich, O.T. 100 x 150, 2018 (Ausschnitt)

Aufgewachsen in einem künstlerischen Umfeld, schwomm Alesia Verenich dennoch gegen den Strom um abseits der Akademien ihren Ausdruck zu finden. Keine Kompromisse, lautet die Devise, Zielstrebigkeit ist ihr zweiter Vorname und so ist sie ihren Weg gegangen – aus Weißrussland nach Leipzig. Weiterlesen

Tatjana Meier: Immer auf der Suche

Tatjana lebt seit 16 Jahren in Leipzig. Für sie bietet die Stadt ein besonderes Lebensgefühl, da sie so viel zu bieten hat! Die Lehrerin zeichnet und malt schon seit ihrer Kindheit. Derzeit unterrichtet sie Deutsch als Zweitsprache und widmet sich der Integration von Migranten-Kindern. Weiterlesen